Karikatur Karikatur Karikatur
  Klaus Stuttmann Karikaturen  
Gästebuch Stuttmann Karikaturen
karikatur
archiv
animation
info
gaestebuch
kontakt
rssfeed

   Bitte HIER klicken, um einen neuen Eintrag zu machen!
 
<<< Ältere Einträge 
Karikatur
15.12.2014Name: Uwe
Sehr geehrter Herr Stuttmann,

in der Hoffnung, dass es doch nochmals eine Animation gibt,habe ich heute die (tagaktuelle) vom 17.03.2009 nochmals angesehen.
Es geschehen noch Zeichen und Wunder....

Viel Spaß bei der weiteren Arbeit.
Karikatur
12.12.2014Name: Uwe
Danke für die heutige Karikatur und warum mußte ich bloß immer an dies denken
"wir können alles, ausser hochdeutsch".
schönen 3.advent!
Karikatur
09.12.2014Name: Leser
Kann es sein, daß der obere Ring der Heiligenschein sein soll? Nur vermisse ich dann darunter die "schwarze Null" oder soll es diese Person sein? Echt harte Karikatur!
Karikatur
05.12.2014Name: ein Rostocker Jung
sehr geehrter herr stuttmann,

bezüglich der historischen einordnung möchte ich anmerken,
dass herr gauck ebensowenig ein widerstandskämpfer in der ddr war,
wie herr ramelow wohl ein verteidiger des ddr-sozialismus.

tja sonst einfach mal unter im larve informieren.
Karikatur
22.11.2014Name: Heinrich Hampel
E-Mail: es-kommen AT die-genossen.de
Herr Stuttmann, ...... wie, jetzt alle auf Putin drauf ? Nehmen Sie sich doch einmal Erika vor und verpassen der ein paar zerrissene Lumpen und eine zerbeulte Visage. Das passt eher ! Zumindest, wenn die Dame von der Befehlsausgabe aus Washington wieder zurück gekehrt ist.
Karikatur
17.11.2014Name: Uwe
Sehr geehrter Herr Stuttmann,

selbst mir als "eingefleischten" Stuttmann-Fan fällt die Deutung der (Erzengel) Gabriel Karikatur sehr schwer.

Bereitet sich Herr Gabriel auf seinen politischen "Abflug" aus Deutschland schon vor?

Herr Westerwelle hat wohl eine Finca auf Mallorca und unsere Kanzlerin wohl eine Hacienda in Paraguay?? Aber der "Erzengel" auch auf Abflug?? Sie überraschen mich!
Karikatur
11.11.2014Name: Carlos Leibrig
Lieber Herr Stuttmann,
könnten Sie mir bitte die Karikatur "Neuer Scanner" erklären.
Karikatur
10.11.2014Name: Putinversteher
E-Mail: Niederlande gedenken der MH17-Opfer
und es gibt immer noch keine Klarheit, ob die Ukraine ein zweites Mal ein Flugzeug abgeschossen hat oder ob dies die Separatisten waren.

Wer "nutzte" dies Ereignis medial am meisten aus???
Demnächst Fracking in der Ukraine, der ehemaligen Kornkammer??
Karikatur
29.10.2014Name: Uwe
Sehr geehrter Herr Stuttmann,

Sie sind der einzige Grund warum mein Abo bei der LVZ noch läuft. Hoffentlich wissen die Redakteure der Zeitung um dies.

Was mir aus ihrer spitzen Feder in meiner Sammlung noch fehlt, sind treffliche Karikaturen zur Wahl bzw. dem Umständen in der Ukraine.
Der esrte Wahl wurde noch mit ein paar Millionen $ "erkauft". Die Rechnung der Wahl vom Wochenende wird wohl etwas teurer und sicherlich bei 2,7 Mrd. € loiegen. Damit werden die alten Gasschulden bedient. Mal sehen was der Michel und auch die EU noch alles bezahlen dürfen.

Freundliche Grüßen aus Leipzig
Karikatur
28.10.2014Name: Eberhard Kyntschl
E-Mail: e.kyntschl AT jahoo.com
Guten Morgen,Herr Stuttmann! Wir,meine Frau und ich,sind jeden Tag gespannt darauf,was Sie in der PNN wieder "zu sagen" haben... Immer wieder großartig,Gratulation! Wegen Ihnen bleiben wir der Zeitung treu... Weiterhin so einen klugen Kopf und ein kreatives Händchen. Mit freundlichen Grüßen! E.Kyntschl
Karikatur
09.10.2014Name: zu Frau Merkels Bild von Europa
E-Mail: Merkel sieht ernsthafte Reformen in Italien und Frankeich
Bundeskanzlerin Angela Merkel findet sich offenbar damit ab, dass Italien und Frankreich weiter die vereinbarte Defizit-Grenzen ignorieren. Sie sieht ernsthafte Reform-Bemühungen in Rom und Paris - und dürfte mit dieser Vision ziemlich allein sein. Die EU-Kommission will sowohl den italienischen als auch den französische Budget-Entwurf ablehnen.
Karikatur
01.10.2014Name: ergänzend von Frau Merkel heute
E-Mail: http://www.stuttmann.de/karikaturen/thumb_20130822_Bild_kol.jpg
"Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat vor einer Rückkehr der Euro-Krise gewarnt.

«Ein Wiederaufflammen der Euro-Krise wäre in der allgemeinen weltpolitischen Lage eine Katastrophe», sagte Merkel am Mittwoch auf dem Unternehmertag des Außenhandelsverbandes BGA in Berlin.

«Wir sind (...) noch nicht an dem Punkt, wo wir sagen können, wir haben die Krise schon vollständig hinter uns gelassen.» Sie mahnte die Euro-Partner, Verpflichtungen bei der Verschuldung einzuhalten."

DANKE!
Karikatur
01.10.2014Name: uwe
Sehr geehrter Herr Stuttmann,

ihre Karikatur ist mehr als traurig. Die Amerikaner bomben wieder mal. Diesmal im Namen des Friedens.... und wieder mal auf Gas- bzw. Ölförderanlagen.
Hatten wir das nicht alles schon mal am selben Ort?
Wem nützen diese Kriege eigentlich am meisten?

Welches Interesse hatten die Amerikaner noch in der Ukraine?
Warum sind die Flugzeugunglücke bis heute nicht aufgeklärt?
Fragen über Fragen, aber irgendwie "läuft" alles nur für einen!
Karikatur
12.09.2014Name: Uwe
heute gefunden! In ihrem sinne?

https://www.youtube.com/watch?v=nB-wJniMcKo
Karikatur
10.09.2014Name: Uwe
Schon erstaunlich der gestrige Bericht zum Abschuß der MH17.
Kein Verlaut über den Verursacher, aber die Andeutung auf einen Beschuss mit BUK Rakete. Nun hat allerdings die Ukraine dies Waffensystem und die Aktivisten/Separatisten könnten dies auch gehabt haben. Hatte man auch das bedien know how?

Leider fehlen noch immer die Beweise und langsam bin ich mir sicher, dass falls welche gegen Russland bzw. Separatisten geben sollte..... dann lägen sie längst auf dem Tisch

War vielleicht doch die zeitgleich fliegende Maschine von Putin das eigentliche Ziel????.
Karikatur
08.09.2014Name: J.R.
E-Mail: wasantara-789 AT gmx.de
ein russisch-kubanisches Militärmanöver vor der Küste Floridas?
DAS wäre dann Provokation......

Weiterhin begeistert über Ihre Karrikaturen

J.R.
Karikatur
02.09.2014Name: harte Worte
"Hört auf mit den Angriffen auf Russland, hört auf, Krieg mit Russland zu suchen. Frieden!", sagte der linksgerichtete Präsident Venezuelas am Montag in einer Rede. Zuvor hatte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) Russland mit weiteren Sanktionen gedroht.

Der kubanische Revolutionsführer Fidel Castro warf den USA und der Europäischen Union aggressives Auftreten vor. "Viele waren verwundert über die Erklärungen einiger europäischer Nato-Vertreter, die sich im Stil der Nazi-SS äußerten", schrieb er in einem Artikel der Parteizeitung "Granma". In Brüssel hatte Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen zuvor ankündigt, die Eingreiftruppe NRF schneller einsatzbereit zu machen.
Karikatur
29.08.2014Name: aus tagesschau.de von heute!
"Die hier gezeigten Waffen sollen nach Norden gerichtet sein, also in Richtung Ukraine. Sicherheitsexperten halten die Beweiskraft der Bilder jedoch für gering. Der ehemalige CIA-OffizierRay McGovern äußerte sich in den tagesthemen skeptisch. Angesichts der technischen Möglichkeiten nur derart unscharfe Fotos vorzulegen, spreche für eine dünne Indizienlage"
+
"Die NATO sieht das offenbar anders. Laut ihrer Darstellung beweist dieses Bild, dass sich russische Artillerie in der Ukraine befinde. Die Satellitenaufnahme zeige Lastwagen und Lafetten nach dem Grenzübertritt am 21. August. "
+
"Nach Darstellung der NATO dauert auf russischem Gebiet der Aufmarsch der Armee an. Diese Aufnahme zeigt demnach ein Trainings- und Aufmarschgebiet 50 Kilometer östlich der Grenze. Links das Gebiet am 19. Juni, rechts am 20. August"
+
"Dieses Satellitenbild soll die Position von sechs russischen Artilleriegeschützen rund sieben Kilometer von der ukrainischen Grenze zeigen. | Bildquelle: Photo by DigitalGlobe"
Karikatur
29.08.2014Name: Uwe
Schon erstaunlich, dass in Bezug auf Russland immer im Konjuktiv gesprochen wird und besonders das Wort "sollen" genutzt wird.

Entweder man hat Beweise oder nicht! Es gilt eigentlich immer die Unschuldsvermutung (im dt. Strafrecht). Warum nicht auch hier??
Karikatur
23.08.2014Name: Mehrheitsfreund aus Glessen
@Caharlie Brown

Über die tatsächlichen Vorgänge vor dem Tod des schwarzen Jugendlichen werden Sie in den deutschen Medien natürlich nichts erfahren.

Dazu müssen Sie schon in die amerikanische Presse schauen, wo Meinungsfreiheit und Meinungsvielfalt noch mehr sind als leere Worte.
Versuchen Sie es einfach mal mit dem Drudge Report, wenn Sie mehr informiert sein wollen, als Mioska und Slomka, SPIEGEL, ZEIT oder KStA usw. uns das zugestehen..

Man kann freilich auch ständig verkehrt herum durchs Fernglas blicken und dann behaupten, daß es die Details nicht gibt, von denen andere reden.
Karikatur
<<< Ältere Einträge 
Karikatur
Karikatur